Slider

Content

Aktuelles aus dem BBZ

Das BBZ Stegen feiert 2024 wieder ein Sommerfest

Poster SommerfestDie Vorbereitungen dafür haben bereits begonnen und die Schulgemeinschaft freut sich, am Sonntag, den 14.07.2024 ein großes Fest mit vielen Besucherinnen und Besuchern zu feiern. Weitere Informationen dazu finden Sie im Frühjahr 2024 hier auf der Homepage.

Unterricht „hautnah“

Schlangen im BBZDie Klassen 5 aus der Realschule und dem Gymnasium bekamen im BNT-Unterricht zum Thema „Wirbeltiere“. Besuch von Felicitas Noorollah Zadeh und ihrem Haustier.
In einem beeindruckenden Vortrag erfuhren die Schülerinnen und Schüler Wissenswertes über die Reptilien allgemein, sowie auch einige beeindruckende Geschichten aus dem Erfahrungsschatz von Frau Zadeh. Die Fragen sprudelten und schienen kein Ende zu nehmen.
Im Anschluss daran wurde „Piranha“, eine Boa constrictor aus der Familie der Riesen- und Würgeschlangen, aus ihrer gut gewärmten Box geholt. Piranha durfte angefasst, gestreichelt und sogar um den Hals gelegt werden. Nach anfänglicher Skepsis wurden die Kinder mutig und nahezu jeder wollte ein Erinnerungsfoto mit der 1,60m langen Schlange um den Hals mit nachhause nehmen.
Diese Begegnung war ein sicher unvergessliches Erlebnis für die 5. Klässler.

Schlangen im BBZSchlangen im BBZSchlangen im BBZSchlangen im BBZ

Wenn Superman, Gärtnerin, Piraten und andere in Singen zu Besuch sind...

Superman im BBZ… wird es noch bunter!
In der Beratungsstelle in Singen wurde es am 1. Februar närrisch. Groß und Klein kamen verkleidet zur Eltern-Kind-Gruppe.

Narri Narro

IMG 1143

Am 8.2.24 haben die Kinder im SKG Fastnacht gefeiert.

Abenteuer im Dschungel

Abenteuer im DschungelAn einem Samstagvormittag im Januar traf sich die Eltern-Kind-Gruppe der Frühförderung am BBZ Stegen. Ziel der Eltern-Kind-Gruppe ist der Austausch zwischen Eltern eines hörgeschädigten Kindes und auch hörgeschädigten Eltern hörender Kinder. Auch die Kinder können spielerisch miteinander in Kontakt treten.

„[…] eine große Gefahr für den Frieden“ – Zeitzeuge der DDR-Geschichte Hartwig Kluge

Zeitzeuge Kluge im BBZZum dritten Mal bereicherte Hartwig Kluge den Geschichtsunterricht einer 13. Klasse am BBZ. Der „Republikflüchtling“ erzählte wieder äußerst spannend und lebendig von seiner Jugend in der DDR, von der Enttäuschung, nicht Lehrer werden zu dürfen, von seinem gescheiterten Fluchtversuch mit 21 Jahren über die ungarisch-jugoslawische Grenze und seiner anschließenden monatelangen Haftzeit in diversen Gefängnissen.