"Probier’s mal mit Bewegung"

Von Gerhard Lück 
Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der BZ vom Sa, 13. Juli 2019: 


Beim neunten Integrativen Schulsporttag in Stegen sind 420 Kinder und 170 Betreuer dabei / Logistische und menschliche Meisterleistung. 

STEGEN. Was auf dem riesigen Gelände des Sonderpädagogischen Bildungs- und
Beratungszentrums mit dem Förderschwerpunkt Hören (BBZ) beim neunten Integrativen Schulsporttag allein organisatorisch geleistet wurde, verdient hohe Anerkennung. 420 Kinder aus sechs verschiedenen Schultypen des Dreisamtals begegneten sich bei Sport und Spiel mit einer großen Begeisterung und Freude.

BBZ beim 4. „Freunde statt Fremde“-Cup

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg – mehr als Fußball“ veranstaltete der SC Freiburg dieses Jahr zum vierten Mal den „Freunde statt Fremde“-Cup.  Da unser BBZ als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet ist, waren wir mit mehreren anderen Schulen aus der Region eingeladen, uns im Fußball zu messen und an Workshops zum Thema „Politik trifft Fußball“ teilzunehmen.
Beim Fußballturnier spielten die Klassenstufen 5 bis 8 unter der Flagge einer bestimmten Nation gegeneinander, dem BBZ wurde Kolumbien zugelost. Es entwickelte sich ein sehr niveauvolles Turnier, bei dem die Mädchen und Jungs ihre hervorragenden Fähigkeiten zeigen konnten. Unser BBZ erreichte am Ende den 5. Platz.
Die angekündigten Workshops entpuppten sich als kleine Spiele, in denen die Schüler ihr Wissen im Bereich Fußball und Länderkunde unter Beweis stellen konnten. Leider konnte im Bereich der politischen Bildung das Niveau der Vorjahre nicht gehalten werden, womit ein wesentliches Ziel der Veranstaltung unerreicht blieb.

Bild00001

Bild00002

Bild00003

Jugendkunstpreis Verleihung 2019 in der Alten Säge in Zarten

Zum achten Mal wurde der Jugendkunstpreis in Zarten in der "Alten Säge" verliehen. Wie in den Jahren zuvor haben auch einige Schulen an diesem Kunstwettbewerb teilgenommen unter anderem auch das SBBZ Stegen. Am Jugendkunstpreis können alle jungen Leute im Alter zwischen 14 und 20 Jahren teilnehmen. Die Altersgrenze von 20 Jahren darf nicht überschrit-ten werden.
In diesem Jahr war das Motto " Lebenslust".