BBZ beim 4. „Freunde statt Fremde“-Cup

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg – mehr als Fußball“ veranstaltete der SC Freiburg dieses Jahr zum vierten Mal den „Freunde statt Fremde“-Cup.  Da unser BBZ als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet ist, waren wir mit mehreren anderen Schulen aus der Region eingeladen, uns im Fußball zu messen und an Workshops zum Thema „Politik trifft Fußball“ teilzunehmen.
Beim Fußballturnier spielten die Klassenstufen 5 bis 8 unter der Flagge einer bestimmten Nation gegeneinander, dem BBZ wurde Kolumbien zugelost. Es entwickelte sich ein sehr niveauvolles Turnier, bei dem die Mädchen und Jungs ihre hervorragenden Fähigkeiten zeigen konnten. Unser BBZ erreichte am Ende den 5. Platz.
Die angekündigten Workshops entpuppten sich als kleine Spiele, in denen die Schüler ihr Wissen im Bereich Fußball und Länderkunde unter Beweis stellen konnten. Leider konnte im Bereich der politischen Bildung das Niveau der Vorjahre nicht gehalten werden, womit ein wesentliches Ziel der Veranstaltung unerreicht blieb.

Bild00001

Bild00002

Bild00003