Aikido-Workshop am 23. Juni 2018 in der Beratungsstelle für hörgeschädigte Kinder und Jugendliche in Singen a. Htwl. des BBZ Stegen

Wörtlich übersetzt bedeutet Aikido „Weg zur Harmonie der Kraft“. Dies bedeutet, dass die Energie eines Angreifers nicht abgeblockt, sondern aufgenommen und sanft umgeleitet wird. Ziel des Aikido ist es, den Angreifer auszuschalten, ohne ihn zu verletzen.

IMG 3979

Die Beratungsstelle verwandelte sich an diesem Samstag in ein Dojo, in einen Raum, in dem Kampfkunst geübt wird. Einige hörgeschädigte Jugendliche trafen sich, um Angriff und Verteidigung zu üben. Nach einem Aufwärmtraining wurden Grundtechniken mit und ohne Stock erlernt. Obwohl die Angreifer immer wieder zu Boden gebracht wurden, war am Ende des Trainings niemand verletzt. Damit hatten alle die wichtigste Aikido-Regel beherzigt: Immer einmal mehr aufstehen, als zu Boden gehen.

IMG 3982IMG 3986IMG 4004IMG 4014IMG 4024