BBZ Stegen

DTSA-Prüfung im BBZ Stegen

Bild00001Bild00002Bild00003Bild00004Bild00005Bild00006Bild00007Bild00008Bild00009Bild00010Bild00011Bild00012Bild00013Bild00014Bild00015Bild00016Bild00017Bild00018Bild00019Bild00020Bild00021Bild00022Bild00023Bild00025
Für die Teilnehmer des Tanzprojektes am BBZ Stegen war am Dienstag, den 12.06.2018, mit der Prüfung zum Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) vom Tanzsportclub Dreisamtal in der Aula des BBZ Stegen der große Tag gekommen. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten die Prüfungen Bronze und Silber. Alle 12 Teilnehmer haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Über ein Schuljahr lang haben die Schüler das Tanzprojekt des BBZ Stegen mit der Tanzlehrerin vom Tanzsportclub Dreisamtal, Dagmar Engesser, und dem Erzieher Marc Zwania besucht. Ziel des Projekts war das Erlernen der Standard-und Lateinamerikanischen Tänzen mit viel Spaß und Humor. Dieses Ziel ist mit einer tollen, sehr motivierten Schülertruppe erreicht worden. Das Absolvieren der anspruchsvollen DTSA-Prüfung war keine Bedingung für die Teilnahme am Tanzprojekt. Diese Entscheidung trafen die Schüler selbst im Laufe des Projekts.
Eine besondere Herausforderung war für die Trainer, dass unterschiedliche Niveaus unterrichtet werden mussten. Es waren Schüler und Schülerinnen mit dabei, die im vergangenen Jahr die Bronze-Prüfung gemacht hatten und in diesem Jahr Silber erreichen wollten. Andere stießen ohne tänzerische Vorkenntnisse zum Projekt dazu.
Auch die unterschiedlichen Grade der Hörschädigung von leicht bis an Taubheit grenzend mussten berücksichtigt werden. Das ist auch in diesem Schuljahr wieder hervorragend gelungen. Der Tanzkurs am BBZ Stegen, finanziert vom Tanzsportclub Dreisamtal mit Dagmar Engesser als Tanzlehrerin, ist ein super Projekt das bestens geeignet ist um hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler in die hörende Welt zu integrieren.
Die Schülerinnen und Schüler haben sich alle toll entwickelt und können sich mit ihren Tanzschritten auf jedem Parkett in jeder Tanzschule sehen lassen.