Inklusives Musikprojekt am 17. Mai 2018 an der Grundschule Bohlingen (Singen a. Htwl.)

„Einst war ein finstrer Felsenturm - bewohnt von einem Drachenwurm.“

IMG 3949Das Gedicht „Der Lindwurm und der Schmetterling“ von Michael Ende, das so gruselig beginnt, weil der Lindwurm nicht lind und der Schmetterling nicht schmettern will, nimmt doch noch ein gutes Ende. Der Trick, ein Namenstausch, der einen Lindling und einen Schmetterwurm hervorbringt.  

Guthörende und hörgeschädigte Schüler/innen der inklusiven 3. Klasse der Grundschule Bohlingen zusammen mit Kindern des Sonderpädagogischen Dienstes Hören (BBZ Stegen) ließen im Rahmen des Musikprojektes den wilden Lindwurm und den galanten Schmetterling mit Instrumenten und der eigenen Stimme lebendig werden. Darüber hinaus zeigten sie auch musikalisch die Freude der beiden Gesellen, als jeder den Namen hatte, den er sich wünschte.

„Die drei Stunden gingen viel zu schnell vorüber“, äußerten einige der Beteiligten im Anschluss. Auf das nächste inklusive Musikprojekt sind die Kinder schon gespannt...

IMG 3942IMG 3945IMG 3949IMG 3952IMG 3962

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok