„Hase-Joggi–Lauf“ wird zum Sommer-Genuss-Lauf in Stegen-Eschbach

Wie in jedem Jahr, wurden das BBZ Stegen auch 2019 wieder zum „Hase-Joggi–Lauf“ nach
Stegen-Eschbach eingeladen. Gerne folgten wir dieser Einladung und es fanden sich auch
schnell wieder acht freiwillige Kinder aus unseren Grundschulklassen 1 bis 4. Da an diesem
Dienstag hochsommerliche Temperaturen angekündigt waren, hat die Eschbacher
Schulleiterin Ulrike Eggers den Lauf kurzerhand in einen „Sommer-Genuss-Lauf“
umgewidmet und den Kindern „wärmstens“ ans Herz gelegt, sich nicht zu verausgaben,
sondern „cool“ zu bleiben und lockerleicht 30 Minuten lang Runde für Runde zu joggen und
Pausen zu machen so oft wie nötig, dabei viel zu trinken und sich immer wieder an der
Gartensprinkleranlage zu erfrischen. Diese Möglichkeit der Erfrischung haben die Kinder
auch rege in Anspruch genommen aber das Angebot, locker zu laufen, wurde von vielen
wahrscheinlich überhört, denn was die Kinder dann in der nächsten halben Stunde gezeigt
haben, war alles andere als ein lockeres Traben. Bis zu 17 Runden haben die schnellsten
Schülerinnen und Schüler gedreht, was bei einer Rundenlänge von ca. 400 m einer
Gesamtstrecke von 6,8 km entspricht. Rechnet man dann mal alle Runden der BBZ Schüler
zusammen, dann haben sie in der halben Stunde eine Gesamtstrecke von ca. 40 km
zurückgelegt, was fast einer Marathondistanz entspricht. Ist das nicht eine großartige
Leistung? Erschöpft aber glücklich und zufrieden nahmen sie dann alle dankbar noch ein
leckeres Eis in Empfang, was alle Teilnehmer als Belohnung für ihr Durchhalten bekommen
haben. 
Von dieser Stelle aus, noch einmal ein großes Dankeschön den Eschbacher Lehrerinnen, die
dieses Event wieder hervorragend organisiert und durch Mithilfe einiger Eltern tatkräftig
begleitet haben. Wir kommen sehr gerne wieder.

Joggi